Die Orthopädischen Strümpfe - Freundeskreis Guildo Horn

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Orthopädischen Strümpfe

 


Addi Mollig


Unser Altstrumpf und M.D. setzt bei den Neustrümpfen auf musikalische Früherziehung. Sie sollen das Schlagergeschäft von der Pike auf lernen. Deshalb beginnt jede Probeeinheit mit einem Warm up am Klangholz, bevor man sich über die Triangel und das Tamburim hin zu seinem Eigeninstrument weiterarbeitet.
Herr Mollig ist Vertreter des musikalischen Tourett und das ist auch gut so. Er führt stets viele Gedanken mit sich und möchte sie uns alle auf musikalischem Wege mitteilen. Her damit, Herr Mollig!

 


Pruntz Phillip Kegelmann


Aus dem Geschlechte der Steiftiere. Als er vor vielen Jahren aus Nebraska an den Vogelsberg emigrierte, um dort nach Dung und Holzresten zu schürfen, wurde er von vielen Anwohnern nur belächelt. Heute, nachdem er einen komplett neuen Industriezweig aus der Taufe gehoben und die Region zu neuer Blüte geführt hat sind seine Zweifler verstummt. Die Musik macht er nur nebenbei. Das aber gerne und mit Hingabe. Prunz Phillip ist ein höflicher Mensch mit den "besten Manieren". Er versteht sich als emotionales Korrektiv der Orthopädischen Strümpfe und möchte die Truppe stets auf dem Pfade der Tugend wissen. Hab dank dafür Herr Kegelmann.

 


Kikki Pfeifer

Der doppelte Sittich aus dem romantischen Regionalverband Saarbrücken hat in seiner Jugend bereits bei Grand Prix Legende Nicole den Takt angeben dürfen, wurde dort aber nach einer ausgiebigen Schokoladenstrafe mit einhergehendem Fernsehverbot ehrenhaft entlassen. Nach vielen Aufenthalten im angelsächsischen und mancherlei Gastspielen in der Horn´schen Truppe ist er nun endgültig in den Kreis der Erzorthopostel berufen worden. Er trommle in Frieden!

 


Der Ewige Strull

Ein grabender Nager, ein agiles Nachttier, das mit seinen stets wachen Äugelein selbst bei finsterster Finsternis seinen Bühnenbereich zielstrebig und ohne Verluste markiert. Er ist der Lebemann und Extremsportler unter den neuen Strümpfen. Ausgiebige Wanderungen (zum Teil barfußen), Tischtennis und Bierdeckelsammeln, das sind die großen Leidenschaften des Strulls. Am Bass erwächst ihm zuweilen gar ein elfter und zwölfter Finger aus Chitin! Und ewig strullt der Strull!


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü